Scandinavian Travel Award

Das ist der Scandinavian Travel Award

Immer wieder entstehen aus guten Ideen neue Angebote für Touristen. Gerade die Reiseveranstalter für Nordeuropa sind sehr kreativ! Doch eine Idee kann nur dann erfolgreich sein, wenn sie auch bekannt wird und Kunden findet.
Der Nordis Verlag als Skandinavienspezialist in Kooperation mit Nordic Marketing (Bochum) und Mandel PR&Marketing (Stockholm) wollen mit dem „Scandinavian Travel Award“ helfen, dass innovative Produkte auf dem Markt Aufmerksamkeit finden. Der Scandinavian Travel Award wird mit Unterbrechung seit 2008 verliehen, ist ein B2C-Award und bewerben können sich ausschließlich Reiseveranstalter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) mit buchbaren Reiseangeboten.

Covid-19

Wir sind aktuell dabei, den Scandinavian Travel Award und seine Kategorien für 2021 zu überarbeiten. Natürlich spielt dabei auch die aktuell sehr schwierige Lage am Reisemarkt, bedingt durch Covid-19, eine wichtige Rolle. Sobald absehbar ist, wann es Lockerungen und Erleichterungen im Reisemarkt für die skandinavischen Länder geben wird, finden Sie auch aktuelle Informationen zu den einzelnen Kategorien und zum Bewerbungs- und Auswahlprozess.
Der Preis wird zusammen vom Nordis Verlag (Essen), Nordic Marketing (Bochum) und Mandel PR&Marketing (Stockholm) vergeben.

Schon gewusst? Der Scandinavian Travel Award ist ürigens der Partner-Award des Scandinavian Outdoor Award Travel. Dieser Award ist ein B2B-Award und prämiert Reiseprodukte aus den skandinavischen Destinationen. Er wird einmal im Jahr an Reiseziele und Tourismusunternehmen vergeben und bewertet die Leistung des Vorjahres. Die Jury besteht aus einigen der wichtigsten auf Outdoor- und Abenteuerreisen spezialisierten Reiseveranstaltern in Skandinavien, Reiseexperten und Destinationsmanagern.

Das sind die Gewinner des STA 2020:

  1. Kategorie Reiseveranstalter: Rucksack Reisen mit “Das Pippilottaprinzip: Eine Schreibreise
    Begründung der Jury: “Bei der Vielzahl an hochwertigen Bewerbungen in dieser Kategorie, stach die Reise „Das Pippilottaprinzip – eine Schreibreise“ von Rucksack Reisen aus Münster nochmals hervor. Die Jury überzeugte, dass es sich nicht nur um eine reine Outdoor-Reise handelt, sondern dass durch die Schreibkomponente eine ganz andere, nachhaltige Herangehensweise an Land und Natur gewählt wurde. Diese einzigartige Kombination war letztendlich Grund für einen verdienten ersten Platz in der Kategorie Reiseveranstalter.”
  2. Kategorie Blog/Webseite: Nordlandfieber von Sina Kaiser
    Begründung der Jury: “Auf den eingesendeten Blogs kann man beim Surfen schon mal sein Reiseherz verlieren. Gewonnen hat letztendlich aber Nordlandfieber. Sinas Blog ist intelligent, charmant und nicht überladen – genau die richtige Dosierung Information, Gefühl und Inspiration. Die Inhalte laden ein zum Nachmachen und Weiterspinnen. Und wer lieber zu Hause auf dem Sofa bleibt: Auch für die Reise in Gedanken ist genügend Stoff vorhanden. Erster Platz für Nordlandfieber in der Kategorie Blogger/Webseiten!”
  3. Kategorie Fotografie: Mittagssonne im Januar, Riisitunturi Nationalpark bei Posio (Finnland), Thorsten Eckhardt
    Begründung der Jury: “Das Bild zeigt einen schönen Aufbau und vermittelt dem Betrachter die Kälte dieses Tages einerseits und die wärmenden Strahlen der flach stehenden Sonne andererseits sehr eindrücklich. Die Lensflares die bei einer solchen Gegenlichtaufnahme entstanden sind empfindet man nicht als störend. Schön ist die Bildaufteilung mit den beiden größeren Fichten als Umrahmung der Sonne. Thorsten Eckardt ist hier eine sehr stimmungsvolle Aufnahme gelungen!”
© Thorsten Eckardt
Scandinavian Travelaward medaille
Gewinner des Scandinavian Travelawards 2019
Die Gewinner des “Scandinavian Travel Awards 2019” in Essen / © MESSE ESSEN GmbH, Fotograf: Schuchrat Kurbanov