Schweden Städtetrips

Zur blauen Stunde in Stockholm: ein Foto-Spaziergang

Wenn sich Tag und Nacht begegnen, ereignet sich am Himmel ein einzigartiges physikalisches Phänomen: die blaue Stunde. Als ich Anfang des Jahres in Stockholm lebte, war ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Es war ca. 18:35 Uhr und ich spazierte durch Gamla stan – da hielt ich die blaue Stunde mit meiner Kamera fest.

Das Licht der blauen Stunde hüllte meine Lieblingsstadt im hohen Norden in ein wunderschönes Blau. Ich hatte ungefähr 40 Minuten Zeit, bis das Pechschwarz der Nacht kommen würde. Denn in Wahrheit dauert die blaue Stunde keine volle Stunde an – ihre Dauer hängt von der Jahreszeit und vom Breitengrad ab. Zum Vergleich: Im März ist die blaue Stunde in Stockholm etwa 41 Minuten lang. Zur gleichen Zeit in Madrid dauert sie nur etwa 27 Minuten.

Die blaue Stunde fällt mit dem Ende der Dämmerung zusammen, kurz nach Sonnenuntergang und unmittelbar vor Eintritt der Dunkelheit. Dann sind die Häuser in den Städten noch beleuchtet und die Straßenlaternen bereits eingeschaltet – ideale Lichtverhältnisse zum Fotografieren. Auch morgens vor dem Sonnenaufgang ist die blaue Stunde zu beobachten.

Am Himmel ist in dieser Zeit ein Farbverlauf von Blau bis Orange zu erkennen: Am oberen Teil des Himmels entsteht ein starkes Blau und der Horizont ist ein warmes Orange gehüllt.

Später, wenn die Dunkelheit der Nacht eintritt, verschwindet das Orange und aus dem Blau wird ein Dunkelblau, das schließlich in ein tiefes Schwarz übergeht. Auf meinen Bildern ist dieser Übergang gut zu erkennen.

In der folgenden Galerie möchte ich die schönsten Bilder der blauen Stunde in Stockholm mit euch teilen.

Schlagwörter

Über den Autor

Skandinavien Texterin

Insgesamt vier Jahre hat Alina in Schweden gelebt, studiert und gearbeitet. Ihr Lieblingsort: die Stockholmer Schären. Obwohl sie inzwischen ihre Basis in Berlin hat, zieht es sie immer wieder zurück in den Norden. Denn meistens weiß sie nicht, ob sie gerade Fernweh oder Heimweh nach Skandinavien hat. Deshalb hat sie ihre Leidenschaft auch zum Beruf gemacht und gibt nun ihr nordisches Wissen als freie Texterin für Skandinavien an andere weiter. Am liebsten schreibt sie über die skandinavische Lebensweise, Kultur, Outdoor und Reisen.

1 Kommentar

Klick hier um zu kommentieren

  • Interessante Seite von Stockholm! Vielen Dank für die erfrischende Beschreibung der blauen Stunde und die beeindruckenden Bilder!

Don`t copy text!