Klangküche Musik

Musik vom Polarkreis für die ganze Welt: Movits!

Movits! begeistern ihre Fans mit einem Mix aus schwedischem Hip-Hop, Pop, Swing und Jazz – und feiern damit seit über 10 Jahren internationale Erfolge. 

Bilder: © Ulf Berglund

Lässig, infektiös und experimentierfreudig 

Ein bisschen Swing, ein bisschen Synthesizer, ein bisschen Hip-Hop gepaart mit lässigem Pop, dazu Saxophon-Solos. Das Erfolgsrezept der nordschwedischen Band Movits! beweist Experimentierfreudigkeit – und begeistert. Mit ihrem Debütalbum Äppelknyckarjazz und dem gleichnamigen Song wurde das Trio aus Luleå im Jahr 2008 weltberühmt. Obwohl Frontmann Johan Rensfeldt auf Schwedisch singt, feiert Movits! seit über 10 Jahren internationale Erfolge und tourt mit ihren infektiösen Alben Ut Ur Min Skalle (Aus meinem Schädel heraus), Huvudet Bland Molnen (Der Kopf zwischen den Wolken) und Dom försökte begrava oss, dom visste inte att vi var frön (Sie haben versucht, uns zu begraben, sie wussten nicht, dass wir Samen sind) um die Welt. 

In Fel Del Av Gården s(w)ingen Movits! durch Gamla Stan in Stockholm:

Durchbruch in den USA

Den Durchbruch über die schwedischen Landesgrenzen hinaus schafften Movits! dank Stephen Colbert: Der Showmaster aus den USA entdeckte das Tio auf Youtube und lud die Band in seine Show Colbert Report ein. Es folgte eine US-Tournee, zahlreiche ausverkaufte Konzerte in Europa und Asien, Auftritte auf großen Festivals wie dem Glastonbury und Open Flair Eschwege sowie Fernsehauftritte in der BBCC Radio 1 Session. 

In den letzten 10 Jahren hat sich Movits! weiterentwickelt. Während bei Ut Ur Min Skalle noch Elektro-Swing im Vordergrund stand, ist Huvudet Bland Molnen mehr dem Hip-Hop verhaftet. Ihre tanzbaren Lieder spielen Movits! mit namhaften schwedischen Rappgrößen wie Herbert Munkhammar, Timbuktu, Zacke und Maskinen ein. 

Rap und Hip-Hop mit Maskinen in Limousin: 

Was das Trio besonders symphytisch macht: Trotz des internationalen Erfolgs bleibt die Band ihrer schwedischen Muttersprache treu. Und: Die Brüder Johan und Anders Reinfeldt sowie Saxofonist Joakim Nilsson wohnen immer noch in Luleå und Stockholm, wo man sie weiterhin in ihrer Lieblingspizzeria auf Kungsholmen trifft. 

Derzeit befindet sich die Band wieder auf Tour – im November kommt Movits! auch nach Deutschland, Österreich und die Schweiz. 

Tourdaten 2019 in Deutschland, Österreich und der Schweiz 

  • 09.11.19 Hannover / Faust 
  • 10.11.19 Berlin / Bi Nuu 
  • 16.11.19 Wien / Das Werk 
  • 19.11.19 München / Ampere 
  • 20.11.19 Zürich / Dynamo 
  • 21.11.19 Köln / Luxor 
  • 22.11.19 Hamburg / Übel & Gefährlich 

Weitere Infos zu Movits!: http://movits.se

Über den Autor

Skandinavien Texterin

Insgesamt vier Jahre hat Alina in Schweden gelebt, studiert und gearbeitet. Ihr Lieblingsort: die Stockholmer Schären. Obwohl sie inzwischen ihre Basis in Berlin hat, zieht es sie immer wieder zurück in den Norden. Denn meistens weiß sie nicht, ob sie gerade Fernweh oder Heimweh nach Skandinavien hat. Deshalb hat sie ihre Leidenschaft auch zum Beruf gemacht und gibt nun ihr nordisches Wissen als freie Texterin für Skandinavien an andere weiter. Am liebsten schreibt sie über die skandinavische Lebensweise, Kultur, Outdoor und Reisen.

Kommentieren

Klick hier um zu kommentieren

Don`t copy text!