Klangküche Musik

Noiserocker The Entrepreneurs veröffentlichen mit „Cinnamon Girl“ die erste Single ihres zweiten Albums

Alternative Rock, Post-Rock, Shoegaze, Grunge… The Entrepreneurs aus Dänemark haben es sich weiterhin zur Aufgabe gemacht, dass man sie nicht so einfach in eine musikalische Schublade stecken kann. 

Mit „Wrestler“ (VÖ: 26.02.) steht nun das vermeintlich „schwierige“ zweite Album der Dänen in den Startlöchern. Eine Thematik mit der sich die Band anscheinend sehr gut oder einfach nicht so intensiv beschäftigt hat, denn der Prozess des Schreibens und Produzierens von „Wrestler“ war geprägt von einem reifen, sorglosen Gefühl, ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, was andere über die neuen Songs und Ideen denken könnten. 

Die Dänen verbinden verschiedenste Einflüsse und Genres miteinander. Zerbrechlich Momente warten darauf liebevoll von lärmender Romantik in den Arm genommen und wieder fallengelassen zu werden. The Entrepreneurs präsentieren eine ästhetisch vielfältige und experimentelle Interpretation einiger der wichtigsten Subgenres des Rock wie Punk, Grunge und Post-Rock.

Hört gern mal rein:

„Cinnamon Girl“ ist die erste Single des neuen Albums. Ein Lied, das Sänger Mathias für seine Tochter geschrieben hat. 

“’Cinnamon Girl’ is a song for my daughter. It’s about the massive change that is having children. Your ego is taken down a much-needed notch; there are several things you have to give up on, and suddenly it takes 20 minutes to put shoes on. And it’s alright. It’s totally worth it. The track was actually an old instrumental from a studio session we did years ago, but back then we were unable to realise its potential. We couldn’t let go of the idea, however, and it was so gratifying when we finally cracked the code and finished the song.”

Text: © backseat, Hamburg

Über den Autor

NORDIS Redaktion

Das Team der NORDIS Redaktion liebt es in gleicher Weise, mehrmals im Jahr tolle Magazine zu produzieren, die Leser mit qualitativ hochwertigen Publikationen und spannenden Storys zu unterhalten als auch hier - im Online-Bereich der NORDIS - regelmäßig neue Informationen und Artikel zu veröffentlichen.

Kommentieren

Klick hier um zu kommentieren