Fahrrad Schweden

„Vandringsgillet“: Das große Wandervergnügen

Rund um die Küstenstadt Landskrona am Öresund und auf der Insel Ven findet vom 10. bis 12. September 2021 das große Wandervergnügen „Vandringsgillet“ statt. Drei Tage lang werden Wanderungen und geführte Touren durch die einzigartige und großartige Natur angeboten, sie führen am Meer entlang sowie durch die umliegenden Wälder. Natürlich gehört zu einer gelungenen Wanderung auch gute und leckere Verpflegung. Unsere schmackhaften Lunchpakete werden von hochklassigen Restaurants geliefert.

„Vandringsgillet“ ist übrigens für alle geeignet, die Freude am Wandern haben, egal auf welchem Ambitionsniveau.
Hier gibt es weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten (auf Schwedisch).

Rad fahren in Landskrona und auf der Insel Ven

Traumhafte Radtouren entlang der abwechslungsreichen Öresundküste und durch schöne Naturschutzgebiete. Der „Sydkustleden“ (Südküstenweg) führt auch durch Landskrona und bietet insgesamt ein Radwegenetz über 260 km.

„Sydkustleden“

Der schwedische Fernradwanderweg „Sydkustleden” (Südküstenweg) führt von Simrishamn nach Helsingborg und bietet auf insgesamt 260 km abwechslungsreiche Radtouren. Dabei führt die Route auch durch den gemütlichen Stadtkern von Landskrona, an der pittoresken Fischersiedlung Borstahusen vorbei und weiter nach Glumslövs. Von dort aus genießt man eine fantastische Aussicht über die Hilleshögs-Täler, den Öresund, bis hinüber zur Insel Ven.

Rad fahren auf Ven

Entspanntes Fahrradfahren für die ganze Familie bietet die Insel Ven. Während der Radtour können Sie eine Pause machen, um ein kleines Bad im Meer zu nehmen, das „Tycho-Brahe-Museum“ besuchen oder einfach die Natur und die Stille genießen. Beim Fahrradverleih „Vens cykeluthyrning” gibt es Räder in allen Größen, E-Bikes, Gepäckanhänger und auch Kindersitze.

Die Fähre von Landskrona zur Insel Ven verkehrt ganzjährig. Die Überfahrt dauert nur 30 Minuten.

Fahrradfreundlich übernachten

Drei Übernachtungsbetriebe in Landskrona sind mit dem Zertifikat „Bike approved accomodation“ ausgezeichnet. Neben der Übernachtung bieten sie eine sichere Verwahrung der Räder über Nacht, Möglichkeiten zum Reinigen der Räder sowie Luftpumpen. Darüber hinaus bieten die meisten Einrichtungen auch z. B. Werkzeug, eine kleine Werkstatt, Waschmöglichkeiten und Lunchpakete. So können Radurlauber komfortabel und fahrradfreundlich übernachten.

Die drei als „Bike approved accomodation” zertifizierten Übernachtungsbetriebe:

Wandern in Landskrona und auf der Insel Ven

Die Landschaft rund um Landskrona ist ideal für Genusswanderer, die vielleicht noch nicht so viel Wandererfahrung haben. Entlang der Küste führt der „Skåneleden” mit zahlreichen Natur- und Kulturerlebnissen, Einkehrmöglichkeiten und interessanten historischen Stellen – und auch guten Verkehrsanbindungen.

Die Etappen „SL Örsund“ und „Etappe 8“ verlaufen über 13 Kilometer von Rydebäck nach Landskrona. Bis auf einzelne steile Partien ist es ein einfacher Weg, der durch seine Lage am Meer wunderschön ist.

Landskrona ist das ganze Jahr hindurch für Wanderungen gut geeignet. Das Gebiet hat einen leichten Schwierigkeitsgrad. Sie benötigen lediglich gute Schuhe, einen Rucksack sowie eine wind- und regendichte Jacke. Wer keinen Proviant mitschleppen will, findet unterwegs auch viele schöne Restaurants.

Auf der Insel Ven können Sie dem 12 km langen Wanderweg folgen, der auf geschlungenen Pfaden an herrlichen Aussichtspunkten vorbeiführt. Große Teile der Insel sind als Naturschutzgebiete ausgewiesen und rund um die Insel fallen die mächtigen Hänge direkt ins Meer hinab. Es ist ein ganz besonderes Gefühl, oberhalb der Steilküste entlang zu wandern.

Bester Spot zum Hochseeangeln in Schweden

Zwischen Landskrona und der Insel Ven versteckt sich im Öresund etwas Einmaliges für Petrijünger: Hier kann man den Dorsch mit der Rute fangen, was ansonsten in der Ostsee oder an der schwedischen Westküste nicht möglich ist.

Hochseeangeln im Öresund ist nicht nur etwas für erfahrene Freizeitangler, sondern auch ein Spaß für Familien oder eine Freundesgruppe, die zum ersten Mal angeln will. Das ganze Jahr über werden von Landskrona aus Angelausflüge mit geräumigen Fischerbooten zu Schwedens besten Hochseeangelstellen in den tiefen Unterwassergräben vor Landskrona und der Insel Ven angeboten.

Beliebt ist das Pilken im tiefen Wasser, mit dem man ganzjährig Dorsch, Hering und Makrelen fangen kann. Im Herbst angelt man vor allem auf Dorsch, der dann im tieferen Wasser auf Futtersuche geht.

Angeln im Wallgraben der Citadelle!

Das Angebot des „Put N Take“-Angeln im Wallgraben der Citadelle eignet sich sowohl für Familien als auch für Anfänger, aber auch für erfahrene Angler. Die schöne Festung mit ihren herrlichen Grünanlagen bietet einzigartige Angelerlebnisse.

Dank des frischen Salzwassers, das man aus dem Öresund in den Wallgraben pumpt, erhalten die Regenbogenforellen ihre einzigartige Qualität. Im Wallgraben der Citadelle schwimmen eingesetzte Exemplare mit einem Gewicht von 1,5 bis 1,8 kg. Angelkarten sind bei der Nyhamn Marina erhältlich. Probieren Sie Ihr Angelglück! Beißt ein Fisch, können Sie ihn gegen Gebühr behalten oder ihn auch wieder zurück ins Wasser setzen. Die nötige Ausrüstung gibt es auch im Verleih.

Die Insel Ven

Mitten im Öresund, auf halbem Weg zwischen Schweden und Dänemark, liegt die Insel Ven. Von Landskrona aus verkehrt ganzjährige eine Fähre mit nur 30 Minuten Fahrzeit. Mit ihrer 11,7 km langen Küste rund um die Insel eignet sich Ven ideal für einen Tagesausflug. Möchten Sie gern über Nacht bleiben, gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten mit unterschiedlichem Charakter. Auf der Insel genießen Sie die Ruhe und die frische Seeluft, das herrliche Grün und die weite Aussicht. Am besten lässt sich Ven entdecken, wenn man das Auto auf dem Festland zurücklässt und eines der gelben Leihfahrräder mietet, die so charakteristisch für Ven geworden sind. Alternativ kann man die Insel auch gut zu Fuß erkunden.

Text: © Landskrona stad
Bilder: © Oskar Fäldt, Landskrona stad ; © Jörn Backhaus

Über den Autor

NORDIS Redaktion

Das Team der NORDIS Redaktion liebt es in gleicher Weise, mehrmals im Jahr tolle Magazine zu produzieren, die Leser mit qualitativ hochwertigen Publikationen und spannenden Storys zu unterhalten als auch hier - im Online-Bereich der NORDIS - regelmäßig neue Informationen und Artikel zu veröffentlichen.

Kommentieren

Klick hier um zu kommentieren