Klangküche Musik

Hotel Hotel – Folk-Slowcore aus Norwegen

Hotel Hotel ist das Solo-Projekt von Vegard Urne, auch bekannt als Mitglied der Country-Band Empty Bottles Broken Hearts oder der Garage-Punk-Band The Wednesday Knights.

Am 24. Januar erschien das dritte Studioalbum “Heaven`s Will”. Die neun Titel auf dem Album, wovon drei reine Instrumentalstücke sind, beschäftigen sich mit den dunkelsten Erfahrungen im Leben eines Menschen.

Der Titel „Heaven`s Will“ ist eine ist eine Neuinterpretation des Gedichts „Grågåsa“ des Dichters Ole H. Bremnes.

Der minimalistische Folk-Slowcore erinnert an die Langsamkeit von Low und die Emotionalität von Jason Molina (Songs: Ohia). Dazu gesellt sich ein leicht schräger und doch bestimmter Gesang, der sich an der abgehangenen Attitüde Will Oldhams orientiert. Große Songwriter-Referenzen für eine Art Musik, die nicht groß klingen will. Doch gerade durch die Reduktion und Bescheidenheit der Arrangements entwickeln sich zeitlose Soundwelten mit Charisma und einem Gefühl von Fernweh.

Hört man die Lieder auf „Heaven’s Will“ in einem kleinen verschlossenen Zimmer, so sehnt man sich nach dem offenen Himmel. Hört man sie auf dem Rücksitz eines Autos auf einer lang erwarteten Ausfahrt, geht freudig das Herz auf.

Du möchtest mehr über Vegard Urne alias Hotel Hotel erfahren? Dann folge ihm doch auf Facebook:
www.facebook.com/hotelhotelband

Bild / Text: © backseat, Hamburg

Über den Autor

NORDIS Redaktion

Das Team der NORDIS Redaktion liebt es in gleicher Weise, mehrmals im Jahr tolle Magazine zu produzieren, die Leser mit qualitativ hochwertigen Publikationen und spannenden Storys zu unterhalten als auch hier - im Online-Bereich der NORDIS - regelmäßig neue Informationen und Artikel zu veröffentlichen.

Kommentieren

Klick hier um zu kommentieren

Don`t copy text!