Musik Norwegen

Mia Berg veröffentlich ihre neue Single „Goodbye, for a while“

Mia Berg ist in Bergen, Norwegen geboren und aufgewachsen, lebt und arbeitet aber jetzt in Oslo. Dennoch verbringt sie immer noch viel Zeit in ihrer Heimatstadt – sie kehrt an diesen Ort zurück, um dort durch die Straßen zu gehen und Erinnerungen an Kindheit und Jugend zu heraufzubeschwören. Dies beeinflusst viel von ihrer Musik, sowohl die Lyrics als auch den Sound. Es gibt ein starkes Element von Nostalgie in Mias Songs – wie die Stadt sie geformt hat und wieder schwer es manchmal ist, loszulassen und sich von den Vergangenheit zu verabschieden… besonders, wenn die Welt, wie gerade jetzt, im Moment eingefroren zu sein scheint.

© Mia Berg

Ihre Single „Goodbye, for a while” ist ein zartes Indie-Folk-Stück, welches ein Vorgeschmack für ihr kommendes Album „Sleepwalkers“, das im Oktober erscheint, ist. Der minimal gehaltene Beat wird unter anderem mit sanften Klavier und Gitarren Klängen untermalt.
Während sie an ihrer Single arbeitete, dachte sie viel an die Vergangenheit. Sie musste auch an die vielen kleinen Briefe, Zettel und Tagebücher von ihr und ihrer Freundinnen denken, die sie sich damals gegenseitig geschickt und gezeigt hatten. Wenn sie in ihrer alten Heimat Bergen ist, denkt sie auch oft an die Menschen, die ihr damals wichtig waren. Sie sagt selber dazu: „Ich finde es immer seltsam und auch etwas traurig, dass das Leben eine Abfolge aus flüchtigen Momenten ist. Um dieses Gefühl habe ich den Song herum geschrieben.“

Lyric-Video zu „Goodbye, for a while“

Text: © Better Things, Berlin
Titelbild: © Mikhela Greiner

Schlagwörter

Über den Autor

NORDIS Redaktion

Das Team der NORDIS Redaktion liebt es in gleicher Weise, mehrmals im Jahr tolle Magazine zu produzieren, die Leser mit qualitativ hochwertigen Publikationen und spannenden Storys zu unterhalten als auch hier - im Online-Bereich der NORDIS - regelmäßig neue Informationen und Artikel zu veröffentlichen.

Kommentieren

Klick hier um zu kommentieren